Zuhause in den Schweizer Alpen: Pearlwater

Über uns – Dafür steht Pearlwater

Pearlwater ist seit Jahren fest verankert mit der Region Termen in den Schweizer Alpen. Eine nachhaltige Produktion, die Mensch und Umwelt gleichermassen gerecht wird, steht für uns an erster Stelle.

Unsere Verantwortung

Die Pearlwater-Zentrale liegt eingebettet in den Walliser Alpen

Pearlwater füllt jährlich rund 100 Millionen Liter Mineralwasser und Softdrinks ab. Die Basis für unsere Getränke sind fünf einzigartige Mineralquellen in den Walliser Alpen.

Mit gezieltem Engagement, wie Landschaftspflege und regelmässigen Kontrollen der Quellschutzzonen, schützen wir die Umgebung unserer Quellen und sichern langfristig deren Wasserreserven.

Unser ökologisches und soziales Engagement betrifft alle Bereiche unseres Handelns: Vom fast vollständigen Transport unserer Produkte per Bahn, über Optimierungen zur Einsparung von Verpackungsmaterial bis zu Kooperationen mit gemeinnützigen Organisationen.

Durch stetige Optimierung und Modernisierung unserer Produktions- und Prüfprozesse sowie bestens ausgebildete Mitarbeiter können wir die einwandfreie Qualität unserer Produkte garantieren. Unsere vertieften und ständig erneuerten Kenntnisse in der Wasserabfüllung machen uns zu Spezialisten in der Getränke-Branche.

Rein wie die Natur der Schweizer Alpen: Pearlwater

Geschichte und Charakter der Pearlwater-Quellen

Die Pearlwater-Quellen liegen tief geschützt im Alpengestein

Bereits 1972 wurde die Mineralwasserquelle «Termen» im gleichnamigen Ort im Wallis chemisch untersucht. Die damals festgestellte hohe Qualität des Wassers mit einem hohen Magnesium- und Kalziumanteil blieb bis heute erhalten – ebenso wie der ergiebige Ausstoss von rund 600 Litern pro Minute.

Diverse Aktivitäten am Markt führten zur Erschliessung von vier weiteren Quellen. 2016 erschloss die Pearlwater Mineralquellen ihre bisher letzte Quelle «z’Matt». Die Gesamtfläche der geschützten Quellzonen beträgt heute insgesamt ca. 500 000 m2.

Seit 2011 ist Pearlwater zu 100 % Teil der Coop Genossenschaft Schweiz und füllt für Coop die Wassermarken «Swiss Alpina», «Aquina», «Prix Garantie», das Naturaplan Schnitzwasser und diverse Limonaden ab.

Zertifikate und Gütesiegel

Unsere eigenen Qualitätskontrollen sind streng und unsere Ansprüche hoch. Die Qualität unserer Mineralwässer, Softdrinks und Produktionsverfahren lassen wir auch extern überprüfen. Folgende offizielle Stellen haben uns bereits ausgezeichnet.

International Featured Food Standard

Pearlwater erfüllt die Anforderungen des International Featured Food Standard (IFS) auf höherem Niveau. Der IFS prüft Qualitäts- und Lebensmittelsicherheitsstandards. Die Erfüllung «auf höherem Niveau» bestätigt, dass die Anforderungen des IFS zu 95% oder mehr erfüllt wurden.

BioSuisse

Bio.inspecta zertifizierte unsere Produkte und Herstellungsverfahren nach den Standards der Schweizerischen Bio-Verordnung und Bio Suisse-Vorgaben. Dadurch können sich unsere Kunden sicher sein, dass alle Pearlwater-Produkte nachhaltig produziert werden und die Interessen von Mensch, Tier und Natur gleichermassen berücksichtigen.

Europäisches Vegetarismus Label

Swissveg ist ein Schweizer Verein für die Interessenvertretung von Vegetariern und Veganern. Er verlieh uns 2017 für das Naturaplan Schnitzwasser das Europäische Vegetarismus-Label. Es bestätigt, dass sich das Schnitzwasser sowohl durch die verwendeten Rohstoffe als auch durch das Produktionsverfahren für eine vegane Ernährung eignet.